Präsentation europäischer Innovationen in Nordamerika

Im Rahmen der Buildex 2018, Kanadas größte Konferenzen und Messe für Gebäudemanagement, Architektur und Bau, veranstaltete World of Walas den  Europäischen Innovations Pavilion. Dieser stieß auf eine sehr positive Resonanz. Zwei Tage lang, am 14. und 15. Februar, kamen Partner aus Europa zu uns, um der nordamerikanischen Baubranche ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Im Rahmen von World of Walas’ Arbeit für den Zugang zu Innovationen für intelligente und nachhaltigere Städte konnte unser Pavillon verschiedene Lösungen demonstrieren, die gemeinsam umgesetzt werden können. Unter den Themen nachhaltige Materialien, nachhaltiges Design und Digitalisierung von Städten präsentierten wir unsere Partner mit Lösungen für nachhaltige Laubholzanwendungen, intelligente Klimatisierung von Gebäuden, Virtual Reality für Bauplanung und Solarparks.

Im Westen Kanadas nimmt die Dynamik zur Einhaltung neuer Gebäudeanforderungen und Zertifizierungsstandards in Nordamerika mit Entwicklungen wie Passivhäusern zu. Dazu besteht ein starkes Interesse daran, Innovationen in geschickten Kombinationen zusammenzuführen, um ein neues Niveau an Gebäudeeffizienz und Nachhaltigkeit zu erreichen.

World of Walas CEO Gerben van Straaten rundete die Aktivitäten mit einer Abschlusspräsentation über die besonderen Werte und Prinzipien von World of Walas ab. Er inspirierte die Teilnehmer mit Beispielen, die zu unserer Einführung und Entwicklung von Innovationen in den Bereichen Solar- und Windenergie, Brennstoffzellen, Bioalgen-Wärmeerzeuger und vertikale Landwirtschaft führten. Er hob auch einige unserer Arbeiten zur Earth Charter und den Earth Charter Städten hervor. World of Walas ist sich der Bedeutung der Zusammenarbeit mit Organisationen in ganz Europa und Kanada, branchenübergreifend und in verschiedenen Organisationen bewusst. Wir sehen Chancen in der Partnerschaft und der Bereitstellung konkreter Lösungen, die weltweit hervorgehoben werden können, um eine nachhaltigere und friedlichere Welt zu schaffen.

Diese konkreten Lösungen umfassten unsere bisherigen Projekte und inspirierten die Menge, die Möglichkeiten in der Baubranche für die Nachrüstung von Altbauten, die Nutzung von regenerativen Materialien und den Bau intelligenterer Gebäude im Hinblick auf Ressourceneffizienz, Produktivität und Gemeinschaft zu überdenken.

“Individuelle Innovationen können Verbesserungen der finanziellen, ökologischen und sozialen Auswirkungen unserer Projekte bewirken. Wenn die richtigen Innovationen in intelligenten Kombinationen mit bewährten Geschäftsmodellen zusammengeführt werden, können wir ganzheitliche Lösungen schaffen, die das Gesamtprojekt und das Umfeld exponentiell verbessern”, sagt van Straaten.

Wir waren glücklich zu hören, dass die teilnehmenden Partner mit dem Ergebnis zufrieden waren und die Möglichkeit hatten, sich mit einigen der 14.000 Teilnehmer der Konferenz und der Messe zu treffen. Jeder Partner erhielt ein eigenes Display für seinen Stand, einen zentralen Empfang für den Pavillon, Unterstützung bei der Konferenzteilnahme und Fotos von der Veranstaltung.

Bei allen Teilnehmern, die den Pavillon besucht haben und unseren Partnern möchten wir uns dafür bedanken, dass sie sich bei dieser Arbeit uns angeschlossen haben. Ein besonderer Dank gilt unseren großzügigen Unterstützern Informa, Exhibau und dem Generalkonsulat des Königreichs der Niederlande in Vancouver für die Umsetzung dieser Ausstellung.

Walas wurde eingeladen, im nächsten Jahr einen weiteren Pavillon zu veranstalten, und freut sich, sein Angebot um weitere europäische Innovationen und Partner zu erweitern. Für weitere Informationen über diese und andere Möglichkeiten zu World of Walas senden Sie uns bitte eine E-Mail an contact@teamwalas.com.