World of Walas bei Globe 2018

World of Walas war Teil der Innovationsmesse von GLOBE 2018 , einer weltführenden Konferenz für Nachhaltigkeits-Fachleute aus der ganzen Welt. Vom 14. bis zum 16. März sahen wir einen großen Bedarf an globalen Innovationen für die Lösung von Nachhaltigkeitsproblemen für die Stadtentwicklungsbranche.

Da die meisten Nationen der Welt eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 80%, im Vergleich zu 1990, beschlossen haben, sind Gebäude zu einem kritischen Vordergrund für Investition in die CO2-Reduzierung geworden. Gebäude verursachen jährlich 30% aller globalen Emissionen. Diese Emissionen sind von langer Dauer, da die meisten Gebäude mindestens ein halbes Jahrhundert lang bestehen. Die Nachfrage nach nachhaltigen Gebäuden wurde durch die Nachfrage der Verbraucher nach höherem Komfort durch Annehmlichkeiten wie mehr natürliches Licht, bessere Temperaturkontrolle und sauberere Innenraumatmosphäre verstärkt. Kanadier sehen verstärkt die Möglichkeit, europäische Innovationen mit dem umfassenden Wirtschafts- und Handelsabkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union (CETA) zu beziehen. Das CETA ist ein progressives Handelsabkommen, das 98%-99% der Zölle zwischen der EU und Kanada aufhebt.

Während sich ein Großteil der Stadtentwicklung bisher auf die technischen Herausforderungen zur Erreichung ökologischer Nachhaltigkeit konzentrierte, lag der Fokus in diesem Jahr eher auf sozialer Nachhaltigkeit. Die Besucher unseres Standes äußerten Interesse an unserer Signatur und ethischen Entwicklung, die die Bedeutung und die Wichtigkeit der DNA einer Gemeinschaft unterstützt und betont.

Wir von World of Walas freuen uns darüber, eine globale Plattform für den Zugang zu Innovationen zu sein. Wir möchten uns bei dem Niederländischen Konsulat für die Unterstützung unserer Teilnahme auf der Konferenz bedanken.